Pottenstein

Ausgangspunkt : Glashütten
Ziel : Glashütten
Länge : 58 km
Fahrzeit : ca.2 Stunden
Bewertung : ***(siehe unten)
Profil : bergig - 551 Höhenmeter - Steigung max. 9% - max. Höhe 592m
wechselnde Landschaft - viel Wald - malerische Täler
Radwege : keine!.
Beschreibung :
Man verlasse Glashütten in Richtung Volsbach. Hier gibt es gleich die erste Ansteigung. Danach geht es schon wieder hinab ins Ahorntal. Diesem wird bis Berhingersmühle gefolgt - dabei bieten sich malerische Anblicke (so die Burg Rabenstein). In Behringersmühle wenden wir uns nach links nach Pottenstein. Über Tüchersfeld (tolle Felsenformation) gelangen wir dorthin. Durch die kleine Innenstadt von Pottenstein kommen wir dann Richtung Hohenmirsberg. Dabei sind mehrere Anstiege zu überwinden. Nach Hohenmirsberg kommen wir nach Muthmannsreuth (Achtung: Geradeaus für Radfahrer gesperrt!). Anschließend fahren wir von Spänfleck ins Hummeltal. An der Hauptstraße fahren wir dort rechts zum Radweg nach Mistelgau. Auf diesem fahren wir nach Mistelgau. Von dort auf der normalen Straße zurück nach Glashütten.

Einkehrmöglichkeiten gibt es massenhaft. AUch ein Besuch der Burg Pottenstein oder Tüchersfeld (keine Steigung!!) lohnt.
 

* = familientauglich ** = Anfänger *** = Fortgeschrittene
 **** = Profi ***** = ultimative Herausforderung